Brüssel ohne Schweigegelübde. Weber war mal.

0

Rechtzeitig zum nächsten Krisengipfel am Sonntag, hat die Suche nach Alternativen zu Manfred Weber begonnen. In Brüssel kursieren einige Namen – auch deutsche CDU-Minister sind dabei.

In Berlin ist es noch tabu. Nach dem Krisengipfel in Kanzleramt haben die Beteiligten offenbar Stillschweigen vereinbart. Kein Wort zu Weber – und schon gar nicht zu möglichen Ersatzkandidaten! Doch in Brüssel gilt das Schweigegelübde nicht. In der Europäischen Volkspartei lockern sich die Zungen. Man müsse über einen Ersatzkandidaten für Weber reden, sagte Irlands Premier Leo Varadkar. Weiter

Siehe auch die Spekulationen der Woche: Die Grünen und die “GroKo plus”

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.