EU-Kommission: Atomstrom ist nachhaltig

0
Demo gegen das Kernkraftwerk Brokdorf, das gestern stillgelegt wurde. Foto: Uwe Meier

Was denn nun? Die EU will rein in die Atomkraft und Deutschland will raus.

Während in Deutschland am 31.01.2021 drei weitere Atommeiler abgestellt wurden, will die EU-Kommission, entsprechend ihres Vorschlags, ebenfalls vom 31.12.2021, Investitionen in Gas- und Atomkraftwerke unter bestimmten Bedingungen als klimafreundlich einstufen.

Entsprechend eines Verordnungsentwurfs der EU-Kommission, sollen bis 2045 erteilte Genehmigungen für neue Atomkraftwerke unter die sogenannte Taxonomieverordnung fallen und der Bau entsprechend gefördert werden können. Die Taxonomie ist eine Art Klassifizierung nachhaltiger Wirtschaftsaktivitäten und kommt einer Einstufung als förderwürdig und einer Empfehlung an Investoren gleich.

„Ausgerechnet Atomenergie als nachhaltig zu etikettieren, ist bei dieser Hochrisikotechnologie falsch“, kritisierte Wrtschaftsminister Habeck, der auch Deutschlands neuer Klimaschutzminister ist, den Entwurf in einer ersten Stellungnahme. „Habeck unterstellt der EU Greenwashing

Von der Leyen tritt in die Fussstapfen ihres Vaters Ernst Albrecht – so scheint es. Der wollte auch die Kernenergie durchsetzen.

Gorleben-Treck 1979 – Wikipedia

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.