Weihnachtsgeschenke für den Remenhof

0
Weihnachtsgeschenke Remenhof Foto: Philipp Ziebart

Strahlende Kinderaugen dank AAI-Wunschbaum

Am Donnerstag, 19. Dezember, erfüllten sich zahlreiche Weihnachtswünsche der Kinder und Jugendlichen in sozialer Betreuung durch die Remenhof gGmbH. Großzügige Braunschweigerinnen und Braunschweiger hatten am 30. November an der Wunschbaum-Aktion des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V. (AAI) teilgenommen und Geschenke gespendet. Sowohl die Schloss-Arkaden und der event-service-bs als auch die Braunschweig Stadtmarketing GmbH unterstützten die Initiative.
 
„Zu sehen, wie die Kinder der Bescherung entgegenfiebern und wie sehr sie sich beim Auspacken der Päckchen freuen, ist für mich einer der schönsten Momente zu Weihnachten“, erklärt AAI-Vorstandsmitglied Heinz-Werner Kretschmann. Gemeinsam mit Mirko Rüsing und Sascha Hummel vom AAI-Vorstand sowie Schloss-Arkaden-Centermanagerin Katrin Brangs, event-service-bs-Geschäftsführer Heiko Sachtleben und Björn Nattermüller vom Stadtmarketing überbrachte er am 19. Dezember im Rahmen der Weihnachtsfeier des Remenhofs den Kindern und Jugendlichen stellvertretend für alle Wunscherfüllerinnen und Wunscherfüller zahlreiche liebevoll verpackte Geschenke.
 
Die Präsente stammen von großzügigen Braunschweigerinnen und Braunschweigern, die den jungen Schützlingen der Remenhof gGmbH im Rahmen der Wunschbaum-Aktion eine Freude bereiten wollten. Die Hilfsbereitschaft war auch in diesem Jahr so groß, dass bereits nach wenigen Stunden alle Zettel des Wunschbaumes an großherzige Spenderinnen und Spender vergeben waren. „Die Braunschweigerinnen und Braunschweiger unterstützen unser Projekt immer wieder mit tollen Weihnachtsgeschenken und viel Zuspruch. Auch der AAI und seine Partner sind Jahr für Jahr für unsere Kinder und Jugendlichen im Einsatz. Ohne diese engagierten Menschen wäre das Wunschbaum-Projekt so nicht möglich. Dafür möchte ich ihnen danken“, erklärt Per Møller, Leiter der Remenhof gGmbh, die Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien ambulante und stationäre Betreuung und Hilfe im Umgang miteinander bietet.
 
Am ersten Adventssamstag, 30. November, wartete der mit funkelnden Lichtern, bunten Kugeln und Wunschzetteln geschmückte Wunschbaum neben dem Landesmuseum auf großzügige Braunschweigerinnen und Braunschweiger. Bei dem Wunschbaum handelte es sich um eine Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V., unterstützt von den Schloss-Arkaden, dem event-service-bs und der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Die Tanne steht bereits seit 15 Jahren an jedem ersten Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt und trägt Kärtchen mit den Wünschen der Kinder und Jugendlichen in sozialer Betreuung durch die Remenhof gGmbH an ihren grünen Zweigen. 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.