Schweinefleisch und Kindergarten

0
36
Toter Schweinkopf. Foto: Uwe Meier

Ein Kommentar an alle Vaterlandsbewahrer da draußen, die ihren Ausländer-, Fremden- und Islamhass ausgerechnet an Kindergartenkindern austragen müssen.

Da sind also zwei Kindergärten, die Schweinefleisch vom Speiseplan streichen, damit Kinder unterschiedlichen Glaubens gemeinsam (!) essen können. Also noch einmal zum Mitschreiben: Damit Kinder, unabhängig von Herkunft und Glauben, gemeinsam essen können, streicht der Träger zweier Kindergarten-Einrichtungen Schweinefleisch vom Speiseplan. Es gibt weiterhin Rind, Huhn, Lamm, Ente, Fisch, sonstige Meerestiere und alles andere, was auf Gottes Erden kreucht und fleucht.

Eine Auswahl der Reaktionen: Weiter

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.