„Literarischer Dreier „ im / als KULT

0
1

Neues Lyrik- Format im KULT-Theater ab Oktober 2015

Braunschweigs Lyrik-Freunde haben allen Grund zur Freude. Im Oktober startet im kleinsten Theater der Stadt, dem KULT an der Hamburger Str. 273, eine neues unterhaltsames Lesungs-Format: der „Literarische Dreier“! Los geht’s am Donnerstag, den 8. Oktober um 19:30 Uhr (Schimmelhof Eingang C2).

Aus dem Untertitel wird deutlicher, auf wen und was man sich freuen kann: „Erlesenes und Ersungenes mit Bernhard Selker, Hans-W. Fechtel und einem „special guest“. Erster Gast im „Literarischen Dreier“ ist Werner Julius Frank.

 

Die Akteure

Bernhard Selker wird Gedichte/Texte von eher unbekannten Autoren des 20. Jahr-hunderts (u.a. Peter Paul Althaus, Fridolin Tschudi, Luigi Malerba, Robert T. Odeman und Carl Wolff) sowie eigene Gedichte vortragen.

Hans-W. Fechtel bringt neben Chansons/Liedern aus den diversen literarischen Pro-grammen von Lyrik & Musik auch eigene Gedichte/Texte (vielfach mit Braunschweig-Bezug) zum Vortrag.

Werner Julius Frank, Lyrik-Preisträger der Braunschweigischen Landschaft, liest skurrile Geschichten aus seinen Büchern (darunter aus „Die Kraniche des Ibikus“) und trägt bisher unveröffentlichte Texte vor.

Die Termine 2015/ 2016

Der „Literarische Dreier“ findet immer am zweiten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr statt (Öffnung der Tageskasse um 19:00 Uhr).

08. Oktober 2015                              Gast: Werner Julius Frank

12. November 2015                          Gast: Andreas Hartmann

11. Februar 2016                              Gast: Arndt Gutzeit

10. März 2016                                   Gast: Michael Kröger

 

Am 10. Dezember gibt es ferner eine Spezialausgabe des „Dreiers“. In dem Pro-gramm „Bethlehem und Gänsebrust- erotische Weihnachten mit Julie Schrader“ tragen Selker und Fechtel dann (be)sinnliche Gedichte und Gedichtvertonungen des Welfischen Schwans vor, die die Zuschauer schmunzeln und erröten lassen werden. 

Weitere Infos/ Reservierungen

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen findet man auf der Homepage des KULT-Theaters (www.daskult-theater.de). Die Lesungen werden zudem in der Regionalpresse (u.a. Braunschweiger Zeitung, neue braunschweiger) angekündigt.

Reservierungen möglich unter Tel. 0176/ 23 99 38 25.

Abendkasse: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro).

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.