Leitlinien gegen Kinderarmut

0

Der Beirat des Präventionsnetzwerks gegen Kinderarmut und zur Linderung ihrer Folgen verabschiedet die Leitline.
Alle Braunschweiger verpflichten sich, bei Kinderarmut nicht mehr wegzusehen, sondern aktiv zu sein. Ausnahmslos werden zukünftig alle Vereine, Verbände, Organisationen, Kirchen, Parteien und Stiftungen gemeinsam Maßnahmen entwickeln, Kinder- und Familienarmut in Braunschweig zu bekämpfen.

Am 22.12.2010 werden wir die, schon von vielen unterzeichneten, Leitlinien dem Oberbürgermeister Dr. Hoffmann übergeben. Diese Leitlinien sind die Grundlage für zukünftiges Handeln. Dahinter steckt nicht, unkontrolliert Geld irgendwo hinzupumpen. Vielmehr sollen durchgreifende Projekte den Kindern unserer Stadt, trotz relativer und/oder absoluter Armut, Chancen für ihr Leben zu eröffnen.

Doch wir sind erst am Anfang. Aus den Erfahrungen, die der Beirat bei der Umsetzung des Schulkostenfonds, Schulbudget, Schulessen, Schulsozialarbeit usw. gemacht hat, sind wir zu Beginn des Jahres zu dem Schluss gekommen, dass wir ein Handlungspapier brauchen.
Wir nehmen nun jeden Lebensbereich der Kinder in Not auf. Es ist Zeit zum Handeln.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.