allgemeiner konsumverein – Alex Trespi

0
1
Alex Trespi „senza fine“, Foto Johannes Haslinger

Der Konsumverein beginnt das zweite Quartal 2016 und versucht mit den kommenden Ausstellungen, Denk- und Wahrnehmungsanstöße zu geben, Sphären zu öffnen, Sensibilitäten zu ermöglichen. Das Quartalsprogramm finden Sie auch unter www.konsumverein.de

Der Verein lädt ein zu: Alex Trespi: ritornareDie Eröffnung ist am Donnerstag, 7. April, um 20.00 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 12. Mai immer donnerstags von 18.00 bis 22.00 Uhr, samstags und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Bilder verschwinden und tauchen wieder auf – Erinnerung / Gedächtnis. Im weitgefächerten Werk von Alex Trespi finden sich häufiger Gruppen ephemerer Arbeiten zu diesem Themenkomplex. Installationen fokussieren die Atmosphäre in der jeweiligen Ausstellung auf bestimmte Aspekte der Spurensicherung im inneren Bilderlager. „ritornare“ wird mit Objekten und einer Videoinstallation zwischen Zurückkommen und Zurückgehen, zwischen Erinnern und Vergessen changieren.

An den Hochschulen in Nîmes und Düsseldorf hat Alex Trespi (*1959), damals noch ganz Maler, studiert, begonnen hat er an der HBK Braunschweig, heute lebt er in München und Köln. „ritornare“ – auch mit der ersten Ausstellung am Ort der künstlerischen Anfänge.

Der Eintritt ist frei.

Allgemeiner Konsumverein, Hinter Liebfrauen 2, 38100 Braunschweig

www.konsumverein.de

 

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.