Bundeswehr im Syrien-Einsatz: Merkels Krieg

1

Deutschland zieht in den Krieg. Ohne Strategie, ohne Aussicht auf Erfolg. Hauptsache, wir sind dabei. Der Preis kann hoch sein: Die Terrorgefahr hierzulande steigt. Satelliten und Tornados zur Aufklärung, eine Fregatte und Tankflieger. Es ist keine beeindruckende Streitmacht, die Deutschland in Syrien aufbieten will. Aber darauf kommt es nicht an. Was zählt ist: Die Deutschen werden nun endgültig zur Kriegspartei in diesem Konflikt ohne Hoffnung. Weiterlesen auf Spiegel-Online

1 Kommentar

  1. Das hat doch kein Konzept!
    Wo soll das enden?

    Wie soll die Bundeswehr dort wieder weg?

    In Afghanistan war die Bundeswehr zu Beginn auch nur um die Wahlen zu überwachen.

    Ich bekomme das kalte Grauen, wenn ich die Folgen sehe!

    Und „Frau von der Leyen“ will sich mit einem Dikator zusammen tun, das entbehrt doch jeder vernünftigen Überlegung.

    Das alles wird den Krieg nach Deutschland bringen!

Schreibe einen Kommentar zu simone Leunig Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.