Städtisches Museum Braunschweig: Themenführungen im August

0
18

„Aus dem Rahmen gefallen“

Termin: Sonntag, 4. August 2019, 15 Uhr, im Eintrittspreis enthalten

Ort: Städtisches Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14

Die Konventionen der bürgerlichen Gesellschaft des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts waren auch in Braunschweig starr, Rollen und Positionen waren streng vorgegeben. Dennoch wagten es einige Braunschweigerinnen und Braunschweiger, ungewöhnliche Wege zu gehen und gegen geltende gesellschaftliche Sichtweisen aufzubegehren. Ob aus Liebe wie Ricarda Huch oder aus dem Drang nach Freiheit wie Carl Götting. Begegnen Sie spannenden Persönlichkeiten bei einem Streifzug durch das Städtische Museum mit Dr. Christina Axmann.

„Très chic – Kostümgeschichte im Städtischen Museum Braunschweig“

Termin: Sonntag, 11. August 2019, 15 Uhr, im Eintrittspreis enthalten

Ort: Städtisches Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14

Bei einem Rundgang durch die Gemäldesammlung des Städtischen Museums Braunschweig erläutert Sabine Wolfsbauer die Modegeschichte der letzten fünfhundert Jahre anhand ausgewählter Exponate: Von der mittelalterlichen Cotte bis zum Hänger-Kleid der 1920er Jahre gibt es Spannendes zu sehen und zu berichten. 

„Kindheit – ein Kinderspiel? Was das Städtische Museum über Kindheit und Jugend in früheren Zeiten erzählt.“

Termin: Sonntag, 25. August 2019, 15 Uhr, im Eintrittspreis enthalten

Ort: Städtisches Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14

Die Führung mit Anke Menzel-Rathert thematisiert das idyllische Kindheitsideal auf Gemälden, aber auch die oft harte Realität von Kinderarbeit, den Lehrjahren bei der Ersatzfamilie des Meisters oder dem Leben eines Wunderkindes wie Clara Schumann. Dabei geht es ebenso um das bürgerliche Familienbild wie auch das Leben als Herzogskind. Der spannende interkulturelle Blick in die Ethnologische Sammlung runden die Führung ab.

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.