"Braunschweig blüht auf"


Der Braunschweiger Künstler Magnus Kleine-Tebbe meißelt bei "Braunschweig blüht auf" am 7. und 8. August eine schmuckvolle Vogeltränke aus einem Sandsteinblock. (Foto: Magnus Kleine-Tebbe)

Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 3. August 2015

Dem Steinbildhauer über die Schulter schauen

Der "Garten der Wildblumen" auf dem Domplatz präsentiert bei "Braunschweig blüht auf" nicht nur die Schönheit der heimischen Pflanzen, sondern ist am 7. und 8. August auch Kulisse für den Braunschweiger Bildhauer Magnus Kleine-Tebbe. Von 10 bis 16 Uhr meißelt er vor den Augen der Besucher eine schmuckvolle Vogeltränke aus einem Sandsteinblock.

Hammer, Meißel und eine geübte Hand - viel mehr benötigt Magnus Kleine-Tebbe nicht, um aus einem über 300 Kilogramm schweren Sandsteinblock, zur Verfügung gestellt vom Natursteinzentrum Braunschweig, ein dekoratives Trink- und Badeparadies für kleine gefiederte Freunde zu zaubern. Wie das genau aussieht, können Innenstadtbesucher am 7. und 8. August jeweils von 10 bis 16 Uhr bei "Braunschweig blüht auf" erleben.

Vier Eidechsen und weitere Tiermotive meißelt Magnus Kleine-Tebbe flach in den Stein, so dass eine ornamentale Wirkung entsteht - ähnlich einem ägyptischen Relief. "Die Tiermotive schmücken eine ringförmige Vogeltränke", so der Künstler. Die Idee zur Aktion stammt vom Arbeitskreis "Biologische Vielfalt", einem Zusammenschluss des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), des Naturschutzbundes (NABU) und weiterer regionaler Naturschutzgruppen.

Der seit 1994 in Braunschweig lebende Steinbildhauer Magnus Kleine-Tebbe arbeitet mit unterschiedlichen Materialien von Stein über Bronze bis Beton. Er doziert am Steinmetzzentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Viele seiner Werke lassen sich im Stadtbild entdecken. Eines der bekanntesten sind die Holzskulpturen der Krippe auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt.

"Braunschweig blüht auf" findet vom 1. bis 16. August an zentralen Plätzen und Straßenzügen in der Innenstadt statt. Die Veranstaltung von Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. und Braunschweig Stadtmarketing GmbH knüpft an das Konzept "Alles Blumen und Wohlgeruch - Braunschweiger Stadtgärten" des Stadtmarketings an, das erstmalig 2007 im Rahmen der Initiative "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen" die Innenstadt in eine grüne Oase verwandelte. Informationen sind auch im Internet

Die Gartenflächen von "Braunschweig blüht auf" werden umgesetzt von der Geitelder Baumschule, der Baum- und Rosenschule Stielau, dem Fachbereich Stadtgrün und Sport der Stadt Braunschweig, dem Arbeitskreis "Biologische Vielfalt" - bestehend aus dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem Naturschutzbund (NABU) Bezirksgruppe Braunschweig, der Amphibienschutzgruppe Veltenhof, dem FUN Hondelage und der Gruppe ProWabe, der Gärtnerei Möller, dem Blumengeschäft Florentine, dem Friedrich-Wilhelm-Viertel e. V. und der Volkshochschule Braunschweig.

Als Sponsoren unterstützen der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI), die Bau- und Möbeltischlerei René Budries, die Schloss-Arkaden Braunschweig, das Hofbrauhaus Wolters und die Nibelungen Wohnbau GmbH die Veranstaltung.

Partner von "Braunschweig blüht auf" sind Summersby, das Natursteinzentrum Braunschweig, Holz Thein, die Buchhandlung Graff, Werbegemeinschaft Magniviertel e. V., das Kultviertel, Men's Gala, Schwarz Braut- und Eventmoden, Magni-Bouler Braunschweig e. V., Deutsch-Finnische-Gesellschaft e. V., Stadthotel Magnitor und BS-Live.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok