DIE LINKE zur Bragida-Demo auf dem Rathausplatz am 9. November

Dass die Stadtverwaltung es ohne Widerstand zulässt, dass am 9. November 2015, also dem Jahrestag des Beginns der Vernichtung der europäischen Juden durch die Nationalsozialisten, Hassbürger, Neonazis und Hooligans vor dem Rathaus ihre rassistische Hetze verbreiten können, ist beschämend und völlig inakzeptabel. Dass gleichzeitig eine Veranstaltung untersagt wird, die sich für ein weltoffenes Braunschweig einsetzt und im Sinne des Aufrufes von Bundesjustizminister Maas handelt, macht das Ganze noch schlimmer. Es hätte auch im Rahmen des Versammlungsgesetzes eine andere Lösung geben können. Unsere Fraktion wird in die nächste Ratssitzung einen Antrag einbringen, in dem der Rat der Stadt Braunschweig u.a. eine Missbilligung dieser Entscheidung beschließen soll.

Verlängerter Armleuchter der Großen Koalition

Showdown am Wochenende: Fliegt die Große Koalition auseinander, lautete eine Frage? Horst Seehofer hatte mit scheinbar unüberbrückbaren Positionen und einem Ultimatum für Furore gesorgt. Der Geist von Kreuth 1976 scheint wieder da zu sein. Aber wie das eben so ist mit Gespenstern. Sie taugen nur für eine Gruselstunde.

Sprachvisagisten am Werk

Die Große Koalition fliegt nicht auseinander, denn es ist alles wie gehabt. Die Kosmetikabteilungen der Regierungsparteien arbeiten auf Hochtouren. Der Auftrag lautet, das hässliche Gesicht in einer politischen Sackgasse zu wahren. Da ist zum Beispiel das unschön klingende Wort „Transitzone“, mit dem man ein großes Lager assoziiert, in dem Menschen festgehalten werden, bis geklärt ist, ob sie weiterreisen dürfen oder gleich wieder abgeschoben werden. Weiter auf TAUBLOG

Unglaublich: OB Markurth verlegt Gedenkkundgebung an Reichspogromnacht zugunsten der Braunschweiger PEGIDA

Die Stadt Braunschweig hat heute per Verfügung eine vom Bündnis gegen Rechts angemeldete Versammlung unter dem Motto

"Reichspogromnacht 9. November 1938 –

Erinnern, Gedenken, Handeln! Wir sagen NEIN zu Antisemitismus, Rassismus, Islamfeindlichkeit und Hetze gegen Flüchtlinge!",

die am 9. November 2015 um 18 Uhr vor dem Rathaus (Platz der Deutschen Einheit) stattfinden sollte, auf den Domplatz verlegt und eine anschließende Demonstration auf der angemeldeten Route untersagt.

Weiterlesen: Unglaublich: OB Markurth verlegt Gedenkkundgebung an Reichspogromnacht zugunsten der...

„Happy Birthday“ - Das JuZ Gliesmarode feiert seinen 40-jährigen Geburtstag

 

 

Der offizielle Startschuss lag im Oktober '75. Mit Strickpullover, Jesuslatschen und Jutetasche erobern sich die heimatlos gewordenen Jugendlichen durch das Schließen der Teestube im evangelischen Stadtjugendpfarramt, die Kellerräume im neuen Anbau der Bugenhagengemeinde im Osten Braunschweigs. Grobe Betonwände, grelles Neonlicht und die Stahltüren im Eingangsbereich – nicht gerade eine Kuschelatmosphäre – prägen anfangs das Bild des neuen Domizils.

Weiterlesen: „Happy Birthday“ - Das JuZ Gliesmarode feiert seinen 40-jährigen Geburtstag

Asylsuchende und Verbraucherschutz Infos für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer


Beratungsangebot in Braunschweig

Braunschweig, 09.10.2015. Mit der Ankunft in Deutschland stehen Asylsuchende vor einem Berg von Fragen. Nicht nur die Sorge um Unterkünfte und Essen beschäftigen Flüchtlinge und ihre Helfer. Auch Fragen rund um den Verbraucherschutz und Hürden im Alltag: Welche medizinische Versorgung besteht? Wie schütze ich mich vor Abzocke bei Telefon und Internet? Wie eröffne ich ein Konto, bekomme ich Vergünstigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln?
Ein Überblick:

Weiterlesen: Asylsuchende und Verbraucherschutz Infos für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer

Neuntes Reparaturcafé in Braunschweig am 10. Oktober in der Karlstraße 95

Die Landeskirchliche Gemeinschaft, die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. und der Makersclub (FABLAB) führen gemeinsam ein Reparaturcafé in Braunschweig durch. Der nächste Termin ist am 10. Oktober 2015 um 14.00 Uhr (vorher kein Einlass möglich - Geräte werden bis 16.00 Uhr zur Reparatur angenommen!). Anmeldungen und Fragen: Freiwilligenagentur Braunschweig– Telefon: 0531/4811020 –
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen: Neuntes Reparaturcafé in Braunschweig am 10. Oktober in der Karlstraße 95

Neue Chefärztin für Innere Medizin m St. Vinzenz Krankenhaus

Dr. Urte Sommerwerck übernimmt zum 1. Oktober 2015 von Dr. Hubert Langhorst die chefärztliche Leitung der Abteilung für Innere Medizin & Pneumologie. Die gebürtige Hamburgerin war zuletzt leitende Oberärztin in der Abteilung Pneumologie- Universitätsklinik der Ruhrlandklinik, dem Westdeutschen Lungenzentrum am Universitätsklinikum Essen. Mit der Preisträgerin des Wilhelm und Ingeborg-Roloff-Preises der deutschen Lungenstiftung (2011) kommt eine ausgewiesene Lungenspezialistin an das Krankenhaus St. Vinzenz, die beste Voraussetzungen mitbringt, um die Lungenspezialisierung des Krankenhaus St. Vinzenz, die Dr. Langhorst aufgebaut hat,  weiter zu entwickeln.

Weiterlesen: Neue Chefärztin für Innere Medizin m St. Vinzenz Krankenhaus

BIZ on Tour - Apotheke, Schokoladenfabrik oder CSI Braunschweig?

Pressemitteilung
Nr. 60 / 2015 - 11. September 2015

BIZ on Tour - Apotheke, Schokoladenfabrik oder CSI Braunschweig?

Mit dem BIZ zu Besuch in den Dr. von Morgenstern Schulen in Braunschweig. Schülerinnen und Schüler haben am 30. September in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Gelegenheit, in die weißen Kittel zu schlüpfen und Laborluft zu schnuppern. An drei kleinen Versuchsstationen können berufstypische Tätigkeiten ausprobiert werden: Teemischungen herstellen, Unsichtbares sichtbar machen und manche Überraschung erleben. Die Azubis aus den Fachrichtungen Biologie, Chemie und Pharmazie stehen mit Rat und Tat zur Seite und berichten aus ihrem Ausbildungsleben zum Technischen Assistenten.

Jugendliche werden gebeten,  sich im BIZ der Agentur für Arbeit Braunschweig  unter der Telefonnummer 0531 207-1135 oder unter der EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung  bekannt gegeben.

Das duale Studium bei der Stadt Braunschweig

Pressemitteilung
Nr. 59 / 2015 - 11. September 2015

Im BIZ informieren: Das duale Studium bei der Stadt Braunschweig

Berufsinformationszentrum (BIZ) stellt in Kooperation mit der Stadt Braunschweig das duale Studium zum Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung am 24. September um 16.00 Uhr im BIZ am Cyriaksring vor.

Die Stadt Braunschweig stellt zum 1. August 2016 bis zu 20 Stadtinspektor-Anwärterinnen und Stadtinspektor-Anwärter für die Beamtenlaufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste (gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) ein.

Weiterlesen: Das duale Studium bei der Stadt Braunschweig

Additional information