"Imperiale Lebensweise"...

Feld mit blühendem Raps  Foto: Uwe Meier

"..., so bezeichnen die Politikwissenschaftler Ulrich Brand und Markus Wissen die verschwenderischen Alltags- und Konsummuster in den kapitalistischen Zentren." Wenn alle Menschen  der Welt so konsumieren würden bräuchte es 3,1 Planeten, um den Bedarf zu decken.

Schon oft wurde im Braunschweig-Spiegel zur Problematik der heutigen Landwirtschaft Stellung genommen. Das wird er auch weiter tun, denn die Probleme, die sie verusacht werden nicht weniger sondern mehr. Das ist auch eine Anklage gegen die konventionell wirschaftenden Bauern, die Verbandvertreter wählen, die eine Politik nicht in ihrem Sinne betreibt. Sie macht nämlich Politik für Großagrarier und die Industrie, die die Landwirtschaft versorgt. Zusammengefasst werden ein Großteil der Probleme gut lesbar in dem Artikel von Kathrin Hartmann: "Abschotten und vergessen" im Freitag.

Additional information