Slow Food Veranstaltung bei "Heimatrausch" in der Schlosspassage

Der Braunschweiger Schokoladenlöwe und seine Friedensmission in Kolumbien

Slow Food Braunschweiger Land lädt zu einer Entdeckungsreise ein am Donnerstag, 22. März, 18 Uhr bei "Heimatrausch" in der Schlosspassage Braunschweig: Es gibt sie noch, die Manufakturen, die auf schonende und traditionelle Herstellungsverfahren Wert legen und ganz besondere Produkte in kleinen Serien entstehen lassen. Brigitte Quast trägt sie aus ganz Deutschland zusammen und bietet sie in ihrem Geschäft "Heimatrausch" an. So gehört auch der Schokoladenlöwe von Fair-in Braunschweig unbedingt dazu, der seit 2016 in Braunschweiger Geschäften angeboten wird. Sein Geburtshelfer, der Biologe und Umweltaktivist Dr. Uwe Meier erzählt an diesem Abend die spannende Geschichte, wie der "Kakao des Friedens und der Hoffnung" aus den Urwaldgärten Kolumbiens für den Schokoladenlöwen nach Braunschweig kommt und wie sich die Friedensmission mit dem Urwaldkakao der Kleinbauern weiter entwickelt. Anmeldung bitte bis 18.März per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon:0531-1233790.

Slow Food Braunschweiger Land, Astrid Oberthür, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0531-896220

Additional information