Michael Kleber leitet weitere vier Jahre die DGB-Region SüdOstNiedersachsen

Michael Kleber wurde auf der DGB-Bezirkskonferenz am 3. Februar mit 96% aller Delegiertenstimmen zum DGB-Regionsgeschäftsführer wiedergewählt. Er leitet die DGB-Region SüdOstNiedersachsen, die mit knapp 184.000 Gewerkschaftsmitgliedern die Zweitstärkste im DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt ist.

Vor seiner Wahl zog Michael Kleber Bilanz über die Arbeit der letzten vier Jahre. Im Vordergrund stand das gewerkschaftliche Engagement in den Bereichen Gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Toleranz sowie in der Bildungs-, Frauen- und Jugendpolitik. Aktuell engagieren sich der DGB und die Gewerkschaften für eine hohe Wahlbeteiligung bei den bevorstehenden Betriebsratswahlen.

Die DGB-Region SüdOstNiedersachsen ist eine von neun Regionen im DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt. Zu ihr gehören drei ehrenamtlich geführte Stadtverbände in Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie vier ehrenamtliche Kreisverbände in Gifhorn, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Dort bestimmen vor allem regionale und kommunale Themen die Tagesordnung. Vielfältige Aktionen, Bildungs- und Kulturveranstaltungen sowie Tagungen prägen die Arbeit der Region und ihrer Kreis- und Stadtverbände.

Additional information