Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2018

100 Jahre Frauenwahlrecht - Wofür kämpfen wir heute?
28.2. - 19.3.2018: Veranstaltungsreihe des 8.-März-Bündnisses Braunschweig:

Das breitbandige, vielseitige Programm des 8.März-Bündnisses soll an den Kampf um das Frauenwahlrecht erinnern, zum Nachdenken anregen und Fragen aufwerfen, die heute aktuell und drängend sind.


* Mittwoch, 28. Februar, 19-21 Uhr
Die zwei Seiten der gläsernen Decke – Infotainment

Marion Knaths – Führungskräftetrainerin, Bestsellerautorin und Speakerin zum Thema genderspezifische Kommunikation - entlarvt die Spielregeln, die die „Gläserne Decke“ immer noch bilden und stützen. Von oben wie von unten. Auf anschauliche und humorvolle Weise zeigt sie Stereotypen der Kommunikation auf – und erklärt, wie frau dieses Wissen erfolgreich nutzen kann.
Veranstalterin: DGB Kreisfrauenausschuss BS und IG Metall BS
Ort: Brunsviga, Karlstraße 35
Tickets: 13 € im VVK, 15 € Abendkasse
(über den DGB BS und die IG Metall BS (Wilhelmstraße 5)


* Samstag, 3. März, 10 Uhr
Hexenfrühstück - Nur für Frauen -

Das traditionelle Hexenfrühstück der ASF mit Begleitprogramm.
Veranstalterin: Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)
Ort: SPD Braunschweig, Schloßstraße 8
Kartenvorverkauf bis 27.02. bei der SPD Braunschweig Tel.: 0531 – 480 98 21
Kostenbeitrag: 9€


*Dienstag 06. März, 16:30-18:30
Wendo Schnupperkurs - Für Frauen ab 17 Jahren -

Wendo ist ein alltagstaugliches Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining von Frauen für Frauen und Mädchen. Im Schnupperkurs können Sie einen ersten Einblick in Wendo Trainings bekommen.  
Veranstalterin: Frauen- und Mädchenberatung bei sexueller Gewalt e. V.
Ort: Frauen- und Mädchenberatung , Münzstr. 16 · 38100 Braunschweig
Anmeldungen: 0531 / 2336666 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kosten: 10 €


*Donnerstag, 8. März, 10-14 Uhr
HIV-Infostand

Mit einem Infostand trägt die Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V. das Thema „HIV und Frauen“ in die Öffentlichkeit. Hier können Frauen an einem Quiz teilnehmen, Infomaterialien erhalten und mit uns ins Gespräch kommen.
Ort: Burgpassage
Veranstalterin: Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V.


*Mittwoch, 8. März, 18 Uhr
Empfang zum Internationalen Frauentag 2018

Bei Sekt und Orangensaft wird das Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ gefeiert. Ein Grußwort der Stadt wird durch die Bürgermeisterin Frau Annegret Ihbe überbracht. Als engagierte Kämpferin für das Frauenwahlrecht kommt Anita Augspurg (1857–1943) persönlich zu Wort, verkörpert durch die Schauspielerin Birgit Scheibe. Die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Marion Lenz wird die gesellschaftliche und politische Situation von Frauen heute beleuchten und im Anschluss daran gemeinsam mit der Künstlerin Franziska Rutz das Film-Projekt „Wofür kämpfen wir heute?“ vorstellen.
Das Filmprojekt „100 Jahre Frauenwahlrecht – Wofür kämpfen wir heute?“ Die Künstlerin Franziska Rutz hat es sich gemeinsam mit Karin Oesten zur Aufgabe gemacht, junge Frauen zu Wort kommen zu lassen. Der Kurzfilm spürt der Frage nach, was junge Frauen heute bewegt oder wütend macht, wofür und wie sie die Rechte nutzen, um die andere Frauengenerationen vehement gekämpft haben.
Veranstalterin: Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig
Ort: Sitzungssaal des Rathauses, Platz der Deutschen Einheit 1


*Freitag, 9. März, 18 Uhr
„Ja heißt Ja!“ - Frauengottesdienst

„Eure Rede sei ja ja, nein nein.“, sagt Jesus in der Bergpredigt, und das gilt für Frauen vielleicht ganz besonders: Wählen können, ob ich etwas will – im positiven wie im negativen Sinn – und dazu stehen. Wählen können und dann die Frage, was ich mit meiner (neugewonnenen) Freiheit eigentlich mache, wofür ich sie nutze und einsetze oder auch nicht!?
Veranstalterin: KirchenFrauenKonvent der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig
Gottesdienstgestaltung: Pfarrerinnen Gabriele Geyer-Knüppel, Johanna Klee, Antje Tiemann, Sabine Wittekopf
Orgel: Daisy Grün
Ort: Petri-Kirche Braunschweig, An der Petrikirche.


*Samstag, 10. März, 11-14 Uhr
Straßenaktion mit Courage

Wir wollen nicht nur die Torte, sondern die ganze Bäckerei! – Courage lädt frauenbewegte Organisationen zu einer gemeinsamen Straßenaktion mit Interviews zum Thema: Frauenwahlrecht und wofür kämpfen Frauen und Mädchen heute, Infoständen u.v.m ein. Wer mitmachen möchte, melde sich bei Courage. Gemeinsam sind wir stark, organisiert lässt sich etwas bewegen!
Veranstalterin: Frauenverband Courage Braunschweig
Ort: Braunschweig, Ringerbrunnen
Kontakt: Christel Huppert, Tel. 0531 893667 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


*Samstag, 10. März, 15 Uhr
Kommunikation in herausfordernden Situationen: Klar und souverän auch mal NEIN sagen – Workshop

Referentin: Dr. Stefanie Franke
Bei zunehmender beruflicher und privater Belastung ist es wichtig, sich abzugrenzen. Sonst führt die Zahl der eingegangenen Verpflichtungen schnell zur Überforderung. Doch warum ist es so schwierig, NEIN zu sagen? So oft nehmen wir es uns vor, stehen dann aber doch hilfsbereit zur Verfügung und übernehmen Verpflichtungen, die eigentlich nicht zu unseren Aufgaben gehören. Wir stellen Eigenes hinten an, obwohl wir genau wissen, dass es zu viel wird. Andererseits möchten wir unsere Mitmenschen auch nicht vor den Kopf stoßen. Den guten Mittelweg zu finden, ist schwer. In diesem Workshop befassen wir uns mit der Frage, wie man gut, souverän und fair NEIN sagen kann, sodass Klarheit geschaffen wird, Vertrauen und Akzeptanz aber nicht beeinträchtigt werden.
Ort: VHS Alte Waage
Veranstalterin: Frauen Union Braunschweig
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmerinnen begrenzt
- Kosten entstehen nicht

Kontaktanschrift: Frauen Union Braunschweig vertreten durch Dr. Birgit Pohl – Vorsitzende
Gieselerwall 2, 38100 Braunschweig
Telefon: (0531) 24 44 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fu-braunschweig.de


*Samstag, 10. März, 19.30 Uhr – open end
Interkulturelle Frauentanzparty - Nur für Frauen –

Der Eintritt ist ein Beitrag zum Büffett (nur Fingerfood).
Getränke verkauft das KulturCafé im Haus der Kulturen
Veranstalterin: Internationaler Frauenkreis IFK, Büro für Migrationsfragen
Ort: Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1


*Sonntag, 11. März, 14 – 16 Uhr
Frauen haben die Wahl! Oftmals auch in Märchen

Dem Herzen folgen, die Bärin in sich entdecken oder der inneren Neugier Raum geben anstatt ‚brav‘ zu sein – Märchen sind voller mutiger Frauengestalten, die vormachen, was wir inzwischen alle wissen: Frauen haben die Wahl. Und wenn sie eine Entscheidung getroffen haben, dann brechen märchenhafte Zeiten an... Die Märchenerzählerin Sigrid Salmen stellt sie an diesem Abend vor.
Ort: KaufBar, Helmstedter Straße 135
Eintritt: 8/6 Euro


*Montag, 12. März, 19 Uhr
Filmabend „Sufragette“

Film über das hart erkämpfte Frauenwahlrecht.
Veranstalterin: Frauenberatungsstelle Braunschweig in Zusammenarbeit mit dem Universum Filmtheater
Ort: Universum Filmtheater, Neue Str. 8
Eintritt: 8,50 Euro


*Montag, 12 März, 17 Uhr und 21 Uhr
Briefe gegen das Vergessen

Weltweit geraten Frauen für ihr mutiges Engagement in Gefahr. Für sie und andere Frauen sollen an diesem Abend vorgefertigte Petitionen und Protestbriefe an verantwortliche Regierungsstellen unterzeichnet werden. Diese Appellbriefe zeigen Wirkung: So gewann die Peruanische Kleinbäuerin Maxima Acuna gegen ein mächtiges Bergbauunternehmen vor Gericht und muss ihr Land nicht räumen. Appellbriefe können ab 17 Uhr und im Anschluss an den Film „Suffragette“ unterzeichnet werden.
Veranstalterin: Amnesty International
Hinweis: Universum Filmtheater, Café „Abspann“ den Film. Appellbriefe können ab 17 Uhr und im Anschluss an den Film „Suffragette“ unterzeichnet werden.


*Mittwoch, 14. März, 9.45-13 Uhr
Bildung – Beruf – Familie 4. Regionale Frauenkonferenz unter dem Motto „Frauen aus aller Welt kommen an und kommen weiter“.

Am 14.03.17 lädt ein regionales Frauennetzwerk „Frau und Beruf “ im Kulturpunkt West Frauen aus aller Welt ein " Anzukommen und Weiterzukommen". Geboten werden Informationen und Beratung zu den Themen Bildung, Beruf, Familie, um den Weg im Alltag und in der Arbeitswelt zu erleicht ern. Frauen berichten über ihre Erfahrungen.
Ort: Kulturpunkt West,  Ludwig-Winter-Straße 4
Veranstalterin: Regionales Frauennetzwerk „Frau und Beruf“
mehr Info:
http://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/fb_institutionen/fachbereiche_referate/ref0150/Frauenkonferenz.pdf


*Donnerstag, 15. März, 9.30- 17.00 Uhr
Landesweiter Frauenfachtag „Frauengesundheit“

Der Facharbeitskreis „Frauen“ der Aidshilfen Niedersachsen lädt zum 2. landesweiten Frauenfachtag ein und stellt „Frauengesundheit“ in den Mittelpunkt.
Veranstalterin: Facharbeitskreis „Frauen“ der Aidshilfen in Niedersachsen
Ort: FourSide Hotel, Jöddenstr.3


*Donnerstag, 15. März, 18 Uhr
Frauen zwischen Diskriminierung und Benachteiligung – Frauenpolitischer Vortrag

Alltagssexismus ist immer noch weit verbreitet und wird verharmlost. Auch in so wichtigen Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Gesundheit sind Frauen weiterhin stark benachteiligt. Im Rahmen eines interaktiven Vortrags werden wir uns mit geschlechtsbezogener Diskriminierung beschäftigen und diskutieren, wie Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen beendet werden könnten. Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Frauen.
Die Referentin Jasmin Mittag ist Künstlerin, Aktivistin und Leiterin der Kampagne „Wer braucht Feminismus“.
Veranstalterin: Frauen- und Mädchenberatung bei sexueller Gewalt e. V. in Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen.
Ort: Frauen- und Mädchenberatung Münzstr. 16


*Freitag, 16. März, 19 Uhr
„Internationale Kämpferinnen für das Frauenwahlrecht“ - Ausstellungseröffnung mit Special Guests

Die Ausstellung zeigt Kämpferinnen aus Deutschland, Frankreich, England und den USA, die für den Kampf um das Frauenwahlrecht stehen. Heute organisiert und verbindet sich eine internationale kämpferische Frauenbewegung in allen Fragen des Lebens, die sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzt, in der es tatsächliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern gibt. Mit Sekt, Selters und Special Guests feiern wir die erreichten Erfolge und stärken uns für unsere Zukunftsziele. Die Ausstellung wird bis zum 29. März 2018 zu sehen sein.
Veranstalterin: Frauenverband Courage Braunschweig
Ort: Mehrgenerationenhaus, Hugo-Luther-Str. 60A


*Sonntag, 18. März, 14 – 16 Uhr
Frauenkleiderbörse mit Kaffee und Kuchen

Veranstalterin: Mütterzentrum BS e.V./ Mehrgenerationenhaus
Ort: Mütterzentrum/ Mehr Generationenhaus, Hugo-Luther-Str. 60a


*Montag, 19. März, 19 Uhr
Filmabend - Nur für Frauen

Gezeigt wird ein Film aus dem Jahre 2017, welcher in der Schweiz der frühen 70er Jahre spielt, einem der letzten europäischen Länder, in dem das Frauenwahlrecht eingeführt wurde.–
Veranstalterin: Frauenberatungsstelle Braunschweig
Ort: Frauenberatungsstelle Braunschweig, Hamburger Straße 239
Anmeldung: unbedingt erforderlich unter Tel.: 0531 3240490 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Kosten: Eigenbeteiligung nach Selbsteinschätzung.

 

mehr Info: http://www.braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/blickpunkte_sonstige/Frauentag_2018.html

 

Additional information