Würde und Menschenrechte?


- Wie fühlt man sich, wenn man gezwungen wird, eine „Vereinbarung zur Teilnahme an einer Arbeitsgelegenheit“ zu unterschreiben?
- Was empfindet wohl jemand, der für 1,- € je Stunde 120 Stunden im Monat arbeiten muss?
- Welche Ohnmacht ergreift jene, die kein Recht mehr auf eine Personalvertretung haben?
- Wie erniedrigend ist es, per Unterschrift „freiwillig“ auf Krankheits- und Urlaubsgeld zu verzichten?
- Wie würden Sie empfinden, wenn Sie solch einen Vertrag unterschreiben sollten …?
Vereinbarung zur Teilnahme an einer Arbeitsgelegenheit

Deutschland ist zwar ein "reiches Land", aber
Jeder zweite Deutsche hat keine Ersparnisse und Viele Haushalte sind überschuldet, meist im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit.