Starke Resonanz. Ausstellung Credo im Kreuzgang eröffnet

 

Ausstellungseröffnung im Kreuzgang der Brüdernkirche/Theologisches Zentrum. Mitten in der Stadt ein Ort der Ruhe, der Entspannung und der Kultur bei Kaffee und Kuchen. Das ist einmalig. Foto Jörg Scheibe

 

Am 3. Mai wurde die Fotoausstellung des Braunschweiger Künstlers Klaus G. Kohn im Kreuzgang der Brüdernkirche eröffnet. Über 250 Besucher und Besucherinnen waren der Einladung zur Vernissage gefolgt, darunter zahlreiche Personen aus dem Kreis der Porträtierten selbst. Michael Strauß und Dieter Rammler begrüßten die Gäste und schilderten den Hintergrund dieses ungewöhnlichen Kunstprojekts als Beitrag zum 450. Jubiläum der Landeskirche. Mehr Information

Foto Jörg Scheibe

 Die Ausstellung ist noch bis zum 14. Juni täglich (außer montags) von 13.00 -19.00 Uhr geöffnet. Ebenfalls geöffnet hat das Café Kreuzgang, das von der Mehrwerk gGmbH der Evangelischen Stiftung Neuerkerode im Auftrag der Landeskirche als inklusives Ausstellungscafé betrieben wird. Das Café öffnet von Di - Fr von 10.00 – 19.00 Uhr, Sa und So von 13.00 – 19.00 Uhr. Wer den Ausstellungsbesuch im Kreuzgang mit einem Besuch der angrenzenden Brüdernkirche verbindet, findet dort eine kleine temporäre Ausstellung von Bücherschätzen aus fünf Jahrhunderten, allesamt aus den Beständen der Bibliothek des Predigerseminars bzw. Theologischen Zentrums.

Informationen: www.abt-jerusalem-akademie.de

Additional information