Gritsanda: Gesang und Percussion

Auftritte in Braunschweig:
Kulturzentrum Brunsviga – Karlstraße 35: Do. 01.04.10 – 20.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus – Hugo-Luther-Str 60a.: Sa. 03.04.10 – 15.30 Uhr

Casa de Portugal – Prinzenweg 5: Sa. 03.04.10 – 19.00 Uhr

Ev. Kirche – Waggum: Ostermontag. 05.04.10 – 10.30 Uhr
Jugendzentrum Gliesmarode – An der Bugenhagenkirche 2: Di. 06.04.10 – 15.00 Uhr

alt

Gritsanda ist eine zehnköpfige Percussion- und Gesangsgruppe aus Nordspanien mit schnellen Händen und kräftigen Stimmen. Die  Frauen begleiten ihren Gesang auf der Pandereta und dem Pandero, zwei typischen spanischen Handtrommeln.

Ihre Motivation ist, das Kulturgut der Menschen aus der nordspanischen Provinz León besser zur Kenntnis zu bringen und auszubilden, zu verbreiten und daraus Neues zu schaffen. Sie interpretieren die verschiedenen traditionellen Musikstile aus León auf eine sehr persönliche und authentische Art. Gitsanda lebt nicht nur die traditionelle Folklore sondern auch die Wünsche, Geheimnisse und Hoffnungen der Musikerinnen und deren Vorfahren wieder auf.

 

Der Schrei, das Timbre der Frauen, der schnelle Rhythmus und die klaren Wechsel der Lieder rufen eine uralte Atmosphäre aus der Vergangenheit hervor und überträgt sie in die Gegenwart.

Gritsanda ist keine traditionelle Folklore-Band, sondern eine Gruppe Freundinnen die zusammenkom-men, um die Lieder ihrer Vorfahren zu singen, neu zu erfinden und ihnen einen frischen Anstrich zu verpassen, mit nur einem Ziel: Die Leute heute mit Liedern aus der Vergangenheit zum Vibrieren zu bringen!

Veranstalter: braunschweiger forum - Verein für bürgernahe Stadtplanung

Additional information