Gemeinsamer Gottesdienst zum Reformationsfest

Klosterkirche Riddagshausen

Den Reformationstag gemeinsam ökumenisch zu begehen, das haben sich die Klosterkirche Riddagshausen, die Bugenhagenkirche Gliesmarode, die St.-Johannes-Kirche Hondelage, die St.-Lukas-Kirche Querum, die St.-Marien-Kirche Querum und die Freikirche Querum vorgenommen. „Wir wollen gemeinsam das Reformationsfest und Gottesdienst feiern - statt konfessionelle Abgrenzung betreiben“, so Benedikt Sacha, einer der sieben PfarrerInnen dieser ungewöhnlichen Kooperation.

„Und wir haben uns dazu noch einen Partner gesucht, mit dem wir inhaltlich ins Gespräch kommen wollen. "Ihr seid das Licht der Welt" ist das Thema des Gottesdienstes. Um binnenkirchliche Perspektivverengung zu vermeiden, wird Henning Noske, stellv. Chefredakteur der BZ, kritische Anfragen formulieren, wo Kirche heute diesem Anspruch stärker gerecht werden kann und muss.“

Der Gottesdienst findet statt am Reformationstag (31.10.) um 10 Uhr in der St.-Lukas-Kirche in Querum.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok