Human Enhancement – die Optimierung des Menschen

0
72

15. November 2019, 18:00 Uhr

„Beten sollte man darum, dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper sei,“ – so ein berühmter und leider häufig verkürzt zitierter Satz vom Römischen Dichter Juvenal. Für einen gesunden Körper wird heutzutage eher weniger gebetet als vielmehr trainiert, optimiert, gemessen und auf Smartphones und Computern dokumentiert. Durch Motivation bis hin zur Obsession kann viel erreicht werden – aber was sind mögliche Auswirkungen? Zwei Experten werden dieses Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutieren. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

„Human Enhancement aus leistungssportlicher Perspektive“
Dr. med. Günter Pfeiler
Sportmediziner | Vereinsarzt VFL Wolfsburg

„Human Enhancement aus ethischer und philosophisch-anthropologischer Perspektive“
Prof. Dr. Birgit Beck
TU Berlin, Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte

  • Prof. Dr. Jan T. Kielstein (Leitung)

Ort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2-3, 38100 Braunschweig Informationen unter: 0531 120540

Anmeldung

Möchten Sie den Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.