Pflegekammer Niedersachsen auf Abwegen

0
Kammer maßt sich neue Zuständigkeiten an Die heftig umstrittene und von den Beschäftigten mehrheitlich abgelehnte niedersächsische Pflegekammer maßt sich erweiterte Zuständigkeiten an. Zusammen mit den ...

E-Mail-Konto gehackt – für 1.000 Euro Waren bestellt

0
Über ein gehacktes E-Mail-Konto haben Betrüger Waren im Wert von mehr als 1.000 Euro auf den Namen einer niedersächsischen Verbraucherin bestellt. ...

Indien: Viele der Gutausgebildeten verlassen das Land

0
Indien ist ein Land mit einem besonders großem wirtschaftlichem Wachstum - gegenüber vielen anderen Ländern, die infolge des Handelskrieges ins Stocken gekommen sind. Aber...

SoVD fordert: Betriebsrentner endlich entlasten

0
Politik in Niedersachsen muss sich für Lösung starkmachen Braunschweig. Seit 2004 müssen Betriebsrentner den vollen Beitragssatz zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen – also...

Freiwilligenagentur, Lebenshilfe und Alstom mit viel Freude gemeinsam

0
Alstom Mitarbeiter/-innen begingen einen sozialen Tag mit der Freiwilligenagentur im Garten der Lebenshilfe Braunschweig Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. bot gemeinsam mit Mitarbeiter/-innen der...

Weihnachtsdekoration: 14 Kindersklaven befreit

0
Am 4. 12.2012 wurden 14 Kindersklaven aus einem ausbeuterischen Arbeitsverhältnis in einer kleinen Fabrik in Delhi befreit. Die Kinder wurden in ca. 4 m2...

CO2-Steuerpläne der Politik sind eine vorsätzliche Sabotage des Klimaschutzgedankens

0
Es gibt wohl kaum ein Thema, das die Öffentlichkeit zur Zeit derart polarisiert wie eine CO2-Steuer. Einerseits könnte eine solche Steuer als Teil eines...

Kryptoparty in der Verbraucherzentrale Braunschweig

0
Sicheres Surfen: Verbraucherzentrale Braunschweig veranstaltet Kryptoparty am 16. Oktober 2019 - praktische Hilfe zur Selbstverteidigung an PC und Smartphone Surfen, shoppen, Bankgeschäfte abwickeln oder...

Ist psychiatrische Zwangsbehandlung Körperverletzung? Ein Plädoyer der IZB vor dem Amtsgericht Wolfenbüttel

0

Alle Fotos: Initiative Zwangsbefreit

Heute war der Prozess gegen eine Aktivistin der Initiative Zwangbefreit vor dem Amtsgericht Wolfenbüttel.
Ihr wurde vorgeworfen, während einer Protestaktion „wahrheitswidrig“ behauptet zu haben, dass der ehemalige leitende Oberarzt des APZ (AWO Psychiatriezentrum Königslutter), Rainer Jung, mit seiner Tätigkeit Körperverletzung begehe. Jung selbst war als Zeuge im Prozess erschienen und schilderte die Geschehnisse aus seiner Sicht. Das Gericht entschied jedoch gegen eine Verurteilung und stellte das Verfahren gegen die Aktivistin folgerichtig ein. Scheinbar war auch das Gericht der Auffassung, dass Rainer Jungs Anzeige gegen die Aktivistin keineswegs haltbar ist.

Hier folgt noch das Plädoyer/Schlusswort der angeklagten Aktivistin:

Schlusswort

Pflegekammer geht gegen kritische Mitglieder vor – ver.di sichert Unterstützung zu

0
Nachdem die Pflegekammer Niedersachsen ihr Mitglied der Kammerversammlung, Axel Burgdorf per Rechtsanwaltsschreiben zum Schweigen verdonnern will, sichert ver.di Unterstützung zu. Axel Burgdorf hatte...

Aktuelles

Meistgelesen