– Wirtschaft und Menschenrechte – Den Worten müssen Taten folgen!

Die Vereinten Nationen haben im Jahr 2011 Leitprinzipien verabschiedet, um Unternehmen zur Rechenschaft zu verpflichten. Zum ersten Mal wurden globale Standards für Staaten beschlossen. Sie sollen die Menschenrechte gegen Verletzungen durch Unternehmen verteidigen. In Textilfabriken in Bangladesch und Myanmar, bei der Kakaoernte in der Elfenbeinküste oder beim Rohstoffabbau von Coltan im Kongo: Menschen schuften unter unwürdigen Bedingungen für Hungerlöhne, sind enormen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt und werden von ihrem Land vertrieben.

Verbraucherzentrale gibt jetzt kostenlos individuelle Tipps

Energiesparen schont nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern leistet auch einen Beitrag gegen den Klimawandel. „In unseren Beratungen vor Ort decken wir...

Schule auf EssKurs: Verbraucherzentrale prämiert 24 Schulen

24 Schulen aus Niedersachsen hat die Verbraucherzentrale heute in Hannover mit einem Stern ausgezeichnet. Mit der Prämierungsveranstaltung endete...

Die Übernahme aller schulischen Kosten durch die Jobcenter musste über das Bundessozialgericht durchgesetzt...

Foto Pixnio Bundessozialgericht: Paritätischer begrüßt Schulbücher-Urteil und fordert unverzügliche Reformen für Kinder in Hartz IV

Studentischer Wohnraum wird für Geflüchtete benötigt

Die Wohnraumproblematik ist auch in Braunschweig noch aktuell Wie am vergangenen Freitag in der lokalen Presse berichtet wurde, müssen Studierende...

Umsetzung des Ratsbeschlusses zur Einführung kostengünstiger SchülerInnenfahrkarten gefordert

Der Jugendring Braunschweig und der Braunschweiger StadtschülerInnenrat fordern Politik und Verwaltung auf,...

EINLADUNG zum AMIGO-Treffen

Der Verein VIRAS e.V. Salzgitter lädt herzlich zum diesjährigen AMIGO-Treffen in den Gemeinderaum der Martin-Luther-Kirche, Berliner Str. 182, in Salzgitter-Lebenstedt ein....

Energiearmut – Linksfraktion fordert konkrete Schritte

Wenn kein Strom aus der Steckdose kommt, werden aus Alltäglichem fast unüberwindbare Hindernisse. Jeder, der mal...

Das Boot ist voll!

Die AG gegen Rechts im Jugendring Braunschweig e.V. und gefördert vom Bundesprogramm "Demokratie Leben!", samo.fa, und die Seebrücke Braunschweig laden am Mittwoch,...

Notfallkarten kostenlos beim SoVD-Braunschweig erhältlich

Der Sozialverband Deutschland hat Notfallkarten entwickelt, die kostenlos im Beratungszentrum am Bäckerklint 8 abgeholt werden können. Die Karten geben Helfern im Notfall...

Aktuelles

Meistgelesen