Gestärkter Verbraucherschutz in Niedersachsen jetzt unter einem Dach

0
Verbraucherzentrale-Niedersachsen in Braunschweig "Verbraucherzentrale bekommt 50 % mehr Zuschuss für ihre Arbeit – Land koordiniert Bundesratsinitiative zur Begrenzung von zu hohen Dispozinsen. Die...

Welcher Weg ist der richtige?

0
Vier von fünf Deutschen sollen bereit sein, „alles“ zu tun, um die Ausbreitung des Coronavirus, das unser aller Leben verändert hat, zu bekämpfen. Sie...

Fasten mit Laufschuhen

0

Foto Andreas Bormann

Jedes Jahr das gleiche Dilemma: mit Silvester kommen die guten Vorsätze. Und wenige Wochen später ist deren Umsetzung bereits Geschichte. Wer mit dem "Laufen" beginnen oder wieder einsteigen wollte, hat beim "Fasten mit Laufschuhen" eine zweite Chance.

Fastenaktion der St. Magni Kirchengemeinde

Kostenloser Streetart-Aktionstag

0
Kostenloser Streetart-Aktionstag für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf der Rollschuhbahn Am Montag, den 18.06.2018, veranstaltet der Jugendring Braunschweig e.V. mit Unterstützung des Kinder-...

Semesterstart: neue Wohnung – neue Verpflichtung? Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Rundfunkbeitrag

0
Im Oktober geht’s wieder los: Für viele junge Menschen beginnt mit dem Start des Studiums ein neuer Lebensabschnitt. Alles ist aufregend und vielleicht wird...

Presseinformation – Schluss mit Abzocke bei Dispokrediten und Kontoüberziehungen

0

www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/braunschweig

Die meisten niedersächsischen Geldinstitute fordern immer noch zu hohe Dispo- und Überziehungszinsen Verbraucherschutzminister Meyer fordert gesetzliche Regelung vom Bund.

Hannover, 10.07.2014 – Ein Marktcheck der Verbraucherzentrale Niedersachsen bescheinigt vielen niedersächsischen Kreditinstituten die mangelnde Bereitschaft zur flächendeckenden Absenkung der Dispo- und Überziehungszinsen. Auch die Preistransparenz im Internet ist weiterhin unzureichend. Ein positiver Trend ist bei einzelnen Banken zu beobachten: sie verzichten auf den Strafzins für die geduldete Überziehung. Die Ergebnisse der Überprüfung präsentierte die Verbraucherzentrale Niedersachsen anlässlich ihrer heutigen Podiumsveranstaltung „Marktversagen bei Dispozinsen?" mit Vertretern von Banken und Sparkassen, Verbraucherschützern und Verbraucherschutzminister Christian Meyer im hannoverschen Kulturzentrum Pavillon. Den Marktcheck zu Dispo- und Überziehungszinsen bei Privatgirokonten gibt es unter

www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/dispozinsen-marktcheck

Der Sozialbeitrag der Studierenden in Niedersachsen steigt stetig an, während die Finanzierung durch das...

0
Die Finanzierung der Studierendenwerke speist sich somit zunehmend aus der Statusgruppe der Studierenden, welche eigentlich unterstützt werden soll. DieLandesregierung entzieht sich der Verantwortung...

Endspurt zum „Goldenen Windbeutel“ – Stimmen sie ab!

0

Enspurt! Die Wahl zum Goldenen Windbeutel 2014 ist fast zu Ende. NUR NOCH BIS
DIENSTAG können Sie entscheiden: Wer hat den Preis für die dreisteste Werbelüge verdient? JETZT ABSTIMMEN:

www.goldener-windbeutel.de

KANDIDAT 1: COCA-COLA: GLACÉAU VITAMINWATER -  Wasser mit überflüssigen Vitaminzusätzen, teuer vermarktet wie Wundergetränke.

Gastfamiliensuche für internationalen Schüleraustausch

0
"Pressemitteilung" Wir bitten Sie um Unterstützung, um Ihre interessierte Leserschaft und unsere Jugendlichen aus Deutschen Schulen im Ausland für den kulturellen Austausch zusammen zu...

„WELCOME TO SODOM“ – dein Smartphone ist schon hier

0
Das Filmtheater UNIVERSUM zeigt in Kooperation mit Slow Food Montag, 13. August 2018, 19 Uhr im Filmtheater Universum, Neue Str. 8, 38100 Braunschweig...

Aktuelles

Meistgelesen