Frauenfeindlichkeit und Wehrmachtslieder – Ist das für Oberbürgermeister Markurth Tradition?

0
Von Ratsfraktion DIE LINKE. „Wie mag es wohl gewirkt haben, als die Wehrmacht 1939 im Gleichschritt in Polen einmarschierte und dabei das Lied ‚In einem...

Buch von Diethelm Krause-Hotopp zum KZ Schandelah

0
Es war wie fast immer. Wenn es um das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in den Konzentrationslagern geht oder gar um die Täter,...

Stadionbegleitung für Menschen mit Handicap

0
Ehrenamtliche ermöglichen Eintracht-Fans mit Handicap oder mobiler Einschränkung den Besuch von Heimspielen der Eintracht. Eintracht Braunschweig möchte Fans mit Handicap oder anderen...

Kunst-Festival unter freiem Himmel

0
Zum zweiten Mal präsentiert der Kunstverein DIE H_LLE am Samstag, dem 24.8., und Sonntag, dem 25.8.2019, auf dem Außengelände einer ehemaligen Holzlagerhalle...

Protest gegen die milden Urteile für die Nazischläger in Braunschweig

0
Nachdem heute die Prozesse gegen die Nazischläger, Lasse Richei und Pierre Bauer, in Wolfenbüttel und Braunschweig mit geradezu lächerlichen Urteilen endeten, protestierten etwa...

Ein Tornado aus Braunschweig

0
Einer jungen Frau, die Tochter eines Industriellen aus der Goslarschen Straße in Braunschweig, ist die Stadt viel zu eng. Das verspürt sie schon früh...

„Der Mietvertrag mit der Spielbank ist noch nicht unterschrieben.“

0
Diese überraschende Aussage von Friedrich Knapp, dem Eigentümer des Reinicke & Richau-Hauses, lasen wir am 8.10.2020 in der Braunschweiger Zeitung. Als Begründung für sein...

DER FILM: „Stimmen einer Strasse“ – Die Jahnstraße oder die Bronx von Braunschweig

0
Hommage an die Filmerin Helga Weiss Die Überraschung war gelungen – trotz Corona-Krise und eingeschränktem Versammlungsverbots wurde der Film „Stimmen einer Straße“ am 22....

„Die Neuen“ im BBK Braunschweig

0

Die Ausstellung „Jahrgang 2010/ 2011 Die Neuen im BBK Braunschweig“

Ausstellungseröffnung am 08. März um 20 Uhr

Alexandra Funke

Knud Balandis, Marta Burda, Alexandra Funke, Anne Rosemann, Rainer Scheer und Vincent Thoss sind „Die Neuen“ im BBK Braunschweig. Die Ausgangspunkte ihrer Biografien könnten nicht unterschiedlicher sein, dennoch haben alle ihren Lebensmittelpunkt derzeit in Braunschweig. Die Ausstellung „Jahrgang 2010/2011“ bringt nun diese kunstschaffenden Weltenbummler, Autodidakten und Meisterschülern zusammen. Ungefiltert zeigen sie vom 9. März bis zum 15. April ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Skulptur und Fotografie in der Torhaus-Galerie des BBK an der Humboldtstraße in Braunschweig.

Nabucco auf dem Burgplatz: Babylonischer Wüstensand im Zweistromland an der Oker

0
Seit 2003 veranstaltet das Staatstheater Braunschweig jedes Jahr im Hochsommer in einer eigens dafür errichteten Arena mit 1.200 Sitzplätzen ein Opern Open Air....

Aktuelles

Meistgelesen