„Denk Deine Stadt" - der Weg zum integrierten Stadtentwicklungskonzept

IfR-Herbstvortrag 2016 mit Christopher Knappe (FB Stadtplanung und Umweltschutz, Stadt Braunschweig)

11. November 2016, 17.00 Uhr Hörsaal NFF, Hermann-Blenk-Str. 42, 38108 Braunschweig
*** Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten bis 10.11.2016 ***

TEL. 0531 / 391 66 803,  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: http://www.dr-frank-schroeter.de/ifr.htm

Im Jahr 2015 hat die Stadt Braunschweig mit „Denk Deine Stadt“ einen großen Beteiligungsprozess gestartet, dessen Ergebnisse in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept einfließen sollen. In unterschiedlichen Formaten und mit großem Aufwand wurde die Öffentlichkeit beteiligt, so gab es allein beim „Stadtcheck“ 5.550 Beiträge zu den guten und weniger guten Seiten Braunschweigs.

Der Beteiligungsprozess ist zunächst einmal abgeschlossen. Ergebnis ist ein Zukunftsbild für Braunschweig mit fünf Leitzielen für die zukünftige Stadtentwicklung.
Zeit Bilanz zu ziehen:

  • Hat sich der Aufwand gelohnt?
  • Wer hat sich überhaupt beteiligt?
  • Wie überraschend sind die Ergebnisse und
  • wie lassen sie sich im weiteren Prozess nutzen?


Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich der Vortrag. Außerdem wird auf die Prozessmechanik eingegangen und ein Blick hinter die Kulissen geworfen: was bedeutet integrierte Stadtentwicklung eigentlich für die Arbeit der Stadtverwaltung?“

Veranstalter:
Regionalgruppe Niedersachsen (Braunschweig/Hannover) Informationskreis für Raumplanung e.V. in Kooperation mit IVS (Institut für Verkehr und Stadtbauwesen an der TU Braunschweig)

Anfahrt
https://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/nff/Grafiken/nff-anfahrtskizze-neu-bs-neubau.pdf

Plakat
http://www.dr-frank-schroeter.de/ifr/IfR-Herbstvortrag-2016-Plakat_A3.pdf

Kontakt:
IfR-Regionalgruppe Niedersachsen  c/o: Dr. F. Schröter,  St.-Wendel-Str. 4,  38116 Braunschweig, TEL. 0531 / 391 66 803,  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Internet: http://www.dr-frank-schroeter.de/ifr.htm


Additional information