DGE zeichnet IGS Volkmarode für Schulcatering aus

Pressemitteilung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) hat die Schulverpflegung der Neuerkeröder Werkstätten GmbH an der IGS Volkmarode mit der „Schule + Essen = Note 1-Zertifizierung" ausgezeichnet. Basis der Zertifizierung ist der „DGE-Qualitätsstandard für Schulverpflegung". Damit wird sichergestellt, dass die Verpflegung für die Schülerinnen und Schüler nach den aktuellen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft zubereitet wird.

Waldspaziergang für Singles „Frühlingserwachen" am 21. März

Gemeinsam mit gleichgesinnten Naturinteressierten wollen wir den Wald vor unserer Haustür erkunden: Frühblüher, Kräuter, Baumarten, Lebensgemeinschaften. Dabei wechseln wir durchaus auch einmal die Perspektive und betrachten den Forst mit den Augen eines Kindes, eines Tieres oder einer Pflanze. Dabei wechseln wir durchaus auch einmal die Perspektive und betrachten den Forst mit den Augen eines Kindes, eines Tieres oder einer Pflanze.

Die Veranstaltung richtet sich an Erwachsene, die Interesse an der Natur haben. Sie hat nicht den Anspruch aus Singles Paare zu machen, sondern ein gemeinsames Naturerlebnis zu schaffen und neue Leute kennenzulernen.

Für Erwachsene ab 30 Jahren, max. 24 Teilnehmer/innen. Mitzubringen sind gute Laune und festes Schuhwerk.

Freitag, 21. März 2014 16.00 – 19.00 Uhr

Freizeiten und Fahrten während der Ferien 2014

Die Ferienbörse des Jugendringes im Internet ist mit 50 Angeboten gut gefüllt

Das neue Jahr ist erst etwas mehr als einen Monat alt. Die nächsten Ferien sind noch weit weg, doch Planung ist schon jetzt  angesagt, denn manch schöne Ferienfreizeit ist schnell ausgebucht. Der Jugendring stellt dazu rechtzeitig in seiner Ferienbörse im Kinder- und Jugendnetzwerk bs4u.net unter www.ferien.bs4u.net alle Ferienangebote außerhalb von Braunschweig vor.

Riester Wertemitteilung prüfen

Beratungsstelle Braunschweig

PI Braunschweig, 17.01.2014 – Einmal jährlich müssen die derzeit rund 16 Millionen Riester-Sparer von ihrem Anbieter über die konkrete
Vertragsentwicklung informiert werden. Zusätzlich erhalten sie in der Regel am Anfang des Kalenderjahres eine Bescheinigung nach § 92 Einkommenssteuergesetz (EStG).

„Jeder Riester-Sparer ist gut beraten, die jährlichen Stand- oder Wertmitteilungen sowie die Bescheinigung nach § 92 EStG genau zu prüfen und sorgsam abzuheften", sagt Maximilian Gehr, Finanzexperte der Verbraucherzentrale in Braunschwieg. Denn gerade aus der Wertmitteilung geht nicht nur der aktuelle Guthabensstand und die Summe der insgesamt geleisteten Eigenbeiträge und Zulagen hervor, sondern auch die konkrete Kostenbelastung in dem abgelaufenen Kalenderjahr.

Presseinformation zum Spendenprojekt „Die Anpacker“

18. Dezember, 2013 Hinweis zum Beitrag

 Inklusion durch Arbeit

Seit 145 Jahren begleitet und unterstützt die Evangelische Stiftung Neuerkerode Menschen mit Behinderung zur Teilhabe und Inklusion in unserer Gesellschaft. Für ein weitgehend selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in der Gemeinschaft sind differenzierte  Wohn- und Betreuungsangebote ebenso wichtig wie die Schaffung von Ausbildungs- und Beschäftigungsangeboten oder die Gestaltung der eigenen Freizeit.

Ihre Weihnachts-Spendenwerbung für "die Anpacker"

Sehr geehrte Damen und Herren der Stiftung Neu-Erkerode,

dass "Die Anpacker" von Neu-Erkerode für die Pflege des Golfgeländes nicht mal ein Transport-Fahrzeug vom Golfclub Braunschweig selber gestellt bzw. gesponsert von seinen Mitgliedern bekommen können, halte ich - gelinde gesagt - für einen Skandal.

Die Mitglieder im Golfclub sind sicher nicht die Ärmsten und der Club wird zudem ja auch von der Stadt Braunschweig großzügig im Rahmen derSportförderung gesponsert.
http://www.braunschweig-spiegel.de/index.php/politik/politik-kultur/2518-bibs-fraktion-gegruesst-korrektur-der-sportfoerderung

Ich bin empört, dass der Golfclub sich nicht scheut, Ihnen den Auftrag ohne Ihren finanziellen Einsatz in Höhe von 14.000 € für einen
Transporter ggf. zu entziehen (so habe ich jedenfalls Ihr Schreiben verstanden).

Vielleicht wissen aber die hiesigen Golfclub-Mitglieder auch gar nichts davon? Die Golfer haben ja selber ihre "Caddies" und sollen einfach ungerührt zusehen, wenn "Die Anpacker" nicht nur anpacken sondern sich auch abschleppen und plagen?
--
Mit freundlichem Gruß
Gudula Wegmann

Frischer Grünkohl mit Pestiziden belastet

Beratungsstelle Braunschweig

Kaum was im grünen Bereich

Winterzeit ist Grünkohlzeit! Was viele nicht wissen: Frischer Grünkohl ist immer wieder stark mit verschiedenen Pestiziden belastet. Es fanden sich sogar Pflanzenschutzmittel, die für den Einsatz in Deutschland bzw. bei Grünkohl nicht zugelassen waren.

Ein Beispiel ist das Mittel "Boscalid". Es steht in Verdacht krebserregend zu sein und in der Umwelt zu verbleiben. Der Einsatz von Boscalid war bis Januar 2013 verboten. Trotzdem wurden zwischen 2008 und 2012 immer wieder Rückstände in den untersuchten Proben gefunden.

Und damit nicht genug. Auf einer einzelnen Probe aus Niedersachsen konnten Rückstände von 9 verschiedenen Pflanzenschutzmitteln nachgewiesen werden. Was das langfristig für Ihre Gesundheit bedeutet, ist nicht klar zu sagen. Denn bei der Beurteilung einer möglichen Gesundheitsgefährdung betrachten die Wissenschaftler aktuell nur den einzelnen Wirkstoff. Die Auswirkungen von Mehrfachrückständen sind noch nicht erforscht.

Grünkohl - mit Bio-Ware auf der sicheren Seite

Zur Nachricht

Statt Gewinn nur Abzocke: Verbraucherzentrale warnt vor Kaffeefahrt

Beratungsstellen Braunschweig

Braunschweig, 22.11.2013. „1.000 Euro gewinnen und sich kaufen, was man möchte". In etlichen Briefkästen finden sich in diesen Tagen dubiose Glücksbotschaften der Käserei de Jong aus „Holland" mit Postfachanschrift im niedersächsischen Garrel. Am 3. Dezember soll der Gewinn überreicht werden. Überdies werden ‚tolle Geschenke' angekündigt: LCD Flachbildfernseher, eine hochwertige Espressomaschine, ein 5-tägiger Sonnenurlaub. Für jeden VIP-Gast soll es ein Spezialitätenpaket geben mit Butter, Edamer, Parmaschinken und Genever.

PM: Kindern an Weihnachten eine Freude bereiten

AAI-Wunschbaum für Kinder und Jugendliche der Remenhof-Stiftung

(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Am Samstag, 30. November, stellt der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI) in Zusammenarbeit mit dem Braunschweiger Stadtmarketing wieder den „AAI-Wunschbaum" auf. Er wird vor dem Braunschweigischen Landesmuseum am Burgplatz stehen. Zwischen 10 und 17 Uhr können sich Braunschweiger Bürger einen von 200 Herzenswünschen vom Baum pflücken und den Kindern und Jugendlichen der Remenhof-Stiftung zum Weihnachtsfest eine Freude bereiten.

Additional information