Braunschweiger Landtagskandidaten hospitieren beim SoVD

"Pressemitteilung"

Im Vorfeld der Landtagswahl gibt der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Braunschweig Landtagskandidaten einen Einblick in seine Arbeit. Politiker aller Parteien haben noch bis zum Wahltag die Gelegenheit zur Hospitation in der Sozialberatung des Beratungszentrums im Bäckerklint. Kai Bursie, Regionalleiter des SoVD in Braunschweig findet „diese Gelegenheit optimal, die sozialpolitischen Forderungen des Verbandes praktisch zu erfahren“. Politiker, die die Sorgen und Nöte der Menschen erlebt haben, könnten Sozialpolitik anschließend glaubhafter vertreten und für ihre Interessen streiten.

„Dem SoVD geht es auch darum, den Politikern deutlich zu machen, wie aus Sicht des Verbandes ein sozial gerechtes Niedersachsen aussehen muss“, betont Bursie. In den mehr als 60 Beratungszentren in ganz Niedersachsen steht er seinen Mitgliedern bei Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Behinderung und Gesundheit kompetent zur Seite.


Additional information