Ökologische Nische Friedhof - BUND startet neues Mitmach-Projekt zum Schutz von Wildbienen in Braunschweig

Um in der Stadt Lebensraum für bedrohte Arten zu schaffen, startet der BUND Niedersachsen das Projekt „Ökologische Nische Friedhof“. Zur Auftaktveranstaltung lädt der Umweltverband Bürger*innen auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Wildbienen ein – auf dem Stadtfriedhof Braunschweig. Denn Friedhöfe bilden einen Großteil der städtischen Grünflächen. Eine naturnahe Umgestaltung von Wiesen, Beeten und Hecken hilft Wildbienen, Schmetterlingen, Libellen, Vögeln, Fledermäusen und Kleinsäugern.

Niedersachsenweit beteiligen sich vier große Stadt-Friedhöfe am BUND-Projekt auf einer Fläche von insgesamt 110 Hektar. Mit dieser Zusammenarbeit zeigt der BUND am Beispiel der Wildbienen, welche Möglichkeiten es für naturnahe Strukturen auf Friedhöfen gibt. Und schreitet sogleich zur Tat: Gemeinsam mit dem Friedhofsteam und Ehrenamtlichen sähen die BUND-Wildbienenexperten vor Ort blütenreiche Wildblumenwiese an und bepflanzen Mustergräber mit Wildstauden.

Zur Auftaktveranstaltung mit Pflanzaktion sind Sie herzlich eingeladen, eine kurze Nachricht über Ihre Teilnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! würde uns freuen.

Zeit:   17. April 2018 um 10 Uhr

Ort:    
Stadtfriedhof Braunschweig, Helmstedter Straße 38A, 38126 Braunschweig.
Treffpunkt im Bereich der Trauerhalle III, zu erreichen über die Friedhofsparkplätze am Brodweg und am Franz-Freese-Weg.

Mit:    
Michael Loose, Stadt Braunschweig Leiter Fachbereich Stadtgrün und Sport
Axel Ebeler, stellvertretender Vorstandsvorsitzender BUND Niedersachsen
Jakob Grabow-Klucken, Wildbienenexperte BUND Niedersachsen
Dr. Eva Goclik, BUND Braunschweig


2CSB - 2 Click Social Buttons: Dieses Plugin lädt den Code der ausgewählten sozialen Netzwerke erst, wenn der Benutzer die Buttons per Mausklick akiviert. Somit werden keine Daten des Besuchers ohne der aktiven Teilnahme und der damit verbundenen Zustimmung übertragen. Projektseite

Additional information