Leserbrief zur Leserumfrage: Kinder ins Gefängnis?

(Zum Bericht in der Braunschweiger Zeitung, 16.01.2008)
Leserumfrage: Soll der Staat Kinder ins Gefängnis stecken dürfen? 45% der Anfrufer meinten nein, 55% antworteten mit ja. Das sei das Ergebnis von 349 Anrufen.
Diese Leserumfragen sind gefährlich und wenig hilfreich. Bald kann man wieder pro und contra zur Todesstrafe abstimmen, das ist immer in einem fast regelmäßigen Rhythmus zu beobachten.
Was stecken für Menschenbilder dahinter, Kinder in Gefängnisse stecken zu wollen? Sind Versagensängste so groß, dass man sich so ausruhen will? Die Schieflagen sind überall zu beobachten, ra ran zu gehen kosten aber leider Geld. Manches Oberschichten-Kind könnte auch im Knast landen, oder vielleicht doch nicht?
Sigrid Probst                                     Braunschweig


Additional information