SPD-Mannschaft beim Volkslauf Schapen: Im Zielsprint Gas gegeben

Carola Reimann (2.v.l.) wünschte Ihrer SPD-Mannschaft viel Glück für den Schapener Volkslauf. Foto: Klaus Knodt 

Unter dem Motto „Wir bewegen Braunschweig seit mehr als 150 Jahren“ trat auch eine Mannschaft der SPD Braunschweig zum 44. Volkslauf des TSV Schapen von 1921 an. Bei idealem Laufwetter um die 16 Grad nahmen die Teilnehmer/Innen um den Unterbezirks-Vorsitzenden und MdL Christos „Kitto“ Pantazis Strecken zwischen 6,1 km und der Halbmarathon-Distanz in Angriff. MdB Carola Reimann (SPD) gab den Startschuss für das traditionelle Event, das wie immer von vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen perfekt organisiert wurde.

 

Glückliche Finisher: Christos „Kitto“ Pantazis und Lara Hellwig erreichen das Ziel nach 6,1 Kilometern. Foto: Klaus Knodt

Alle kamen heil ins Ziel, teilweise sogar mit hervorragenden Resultaten, so dass die stets bereite „Welfen-Ambulanz“ nicht eingreifen musste. Unermüdliche HelferInnen hatten für alle „Finisher“ Brötchen geschmiert und Kuchen gebacken. Dazu boten die Cheerleader des TSV Schapen wieder eine perfekte Show. Eine rundum gelungene und professionell organisierte Veranstaltung. Alle Teilnehmer erhielten Zeitmess-Transponder, Ergebnislisten wurden blitzschnell ausgedruckt, und in der Halle des TSV Schapen gab es Massagen, Duschen und eine Gepäckaufbewahrung. An der landschaftlich und läuferisch schönen Strecke durch die Buchhorst und Riddagshausen hatte der TSV Getränkestationen installiert.

 

Die Cheerleader des TSV Schapen unterhielten in den Pausen die Zuschauer mit akrobatischen Darbietungen. Foto: Klaus Knodt

Spass und Gemeinsinn standen im Mittelpunkt der Veranstaltung, bei der so Mancher auch sportlich seine neue „Marke“ knacken konnte. Über die Leistung seines Teams war „Kitto“ Pantazis nach dem Einlauf hochzufrieden: „Meine SPD-Mannschaft hat niemals aufgegeben, gekämpft, und im Zielsprint noch mal richtig Gas gegeben!

 


Additional information