Hoffmann und die NPD oder das Aussparen von Wahrheit (Teil 14)

Redakteur Ernst Johann Zauner berichtete in der Braunschweiger Zeitung vom 20. Juli von einer Auseinandersetzung zwischen Dr. Gert Hoffmann und Peter Rosenbaum in der letzten Ratssitzung. Heute sekundieren zwei Leserbriefe von CDU-Protagonisten dem Oberbürgermeister. Seltsamerweise wird jeweils ein Sachverhalt ausgeblendet, auf den hier deshalb ergänzend verwiesen sei.

Peter Rosenbaum hatte dem Oberbürgermeister in der Bürgersprechstunde die Zusatzfrage gestellt, ob er denn wisse, dass das seine letzte Ratssitzung sein könne. Flugblätter wurden dazu in den Ratssaal geworfen.

Daraufhin antwortete Hoffmann sinngemäß, die Umweltzeitung habe geschrieben - und das sei eine "anerkannte" und "seriöse" Zeitung - dass die Liste der Bürgerinitiative, der Peter Rosenbaum angehörte, ein bunter Haufen von Altmaoisten und Ökosozialisten sei ("bis hin zu sehr liberalen Kräften" - wie Herr Zauner in der Braunschweiger Zeitung korrekterweise mit der Umweltzeitung hinzufügt.)

Daraufhin kam der Zwischenruf einer Dame aus dem Zuschauerraum: "NPD, NPD!" - was offensichtlich auf Dr. Gert Hoffmann und seine politische Vergangenheit gemünzt war. Es folgte große Aufregung im Rat. Vor allem Ratsherr Klages von der FDP und einige andere aus dem Hoffmann-Lager ließen sich nur schwer beruhigen. Er sei kein Faschist o. ä. habe Klages gerufen.


Wir nehmen hier zur Kenntnis, dass Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann sich auch aus - wie er sagt: "anerkannten, seriösen" Zeitungen wie der Umweltzeitung informiert. Wir hatten hier schon fälschlich den Eindruck, er würde sich ausschließlich aus der Braunschweiger Zeitung informieren, die sich wiederum hauptsächlich vom Oberbürgermeister informieren lässt. Die Chefredakteurin der Umweltzeitung, Nicole Palm, wird das Lob und die Anerkennung des Oberbürgermeisters sicher mit Genugtuung zur Kenntnis nehmen. (www.umweltzeitung.de)

Hoffmann hat über die Braunschweiger Zeitung Peter Rosenbaum nun schon mit der PDS, mit dem Altmaoismus und mit dem Öko-Sozialismus in Verbindung gebracht - ja, was nun eigentlich? Angesichts dieses elefantösen politischen Gedächtnisses stellt sich die Frage, warum der Oberbürgermeister, die Braunschweiger Zeitung und die CDU-Leserbriefe immer wieder geflissentlich vergessen, dass er selbst, hinter dessen Oberbürgermeisterkandidatur sich die CDU und die FDP scharen, einst im Führungskader der NPD war.

.... Und Rosenbaum ist übrigens nicht einmal Oberbürgemeisterkandidat der BIBS, das ist bekanntlich Dr. Uwe Meier.


Additional information