Ort der Pressekonferenz am 20.01.06 musste verlegt werden

Die Verwaltung der Stadt Braunschweig hat auf Weisung des Oberbürgermeisters die Nutzung eines Raumes im Rathaus durch die Bürgerinitiative für den Erhalt öffentlichen Eigentums zur Abhaltung einer Pressekonferenz für den morgigen Freitag untersagt.
Warum dürfen Bürger der Stadt Braunschweig, die sich für den Erhalt kommunalen Eigentums einsetzen, nicht ihren Standpunkt im Versammlungsgebäude der Bürgerschaft abhalten? Auch diese Frage dürfte die Pressevertreter interessieren.
Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen ist so freundlich, ihre Fraktionsräume nun zur Verfügung zu stellen. Die bereits angekündigte Pressekonferenz findet deshalb morgen, 20.01.06 zur vorgesehenen Zeit (12.00 Uhr) in Raum A 1.60/61 statt.
Submit to FacebookSubmit to Twitter

Additional information