Ausstellung und Vorträge "Production. Making Inappropriate Goods"

Die Ausstellung "Production. Making Inappropriate Goods" hinterfragt die Waffen- und Kriegsproduktion. Auch wenn wir selbst nicht unter den tödlichen Konflikten leiden und weit davon enfernt sind, bleiben wir ein Teil dieser Kriege. Wir kritisieren die momentane Militarisierung der Gesellschaft und die gefährliche Aufrüstung. Deutschlands massive und leichtfertige Waffenexporte zerstören Leben von Millionen. Anstatt dies hinzunehmen und zu ignorieren, wollen wir Fragen stellen und darauf aufmerksam machen.
Hierfür stellen wir verschiedene küntlerische Positionen zu dem Thema zusammen und wollen mit euch bei Vorträgen Gedanken austauschen und ins Gespräch kommen.

Veranstalter*innen

Paulina Estrada, Thurid Manleitner, Nick Schamborski (Studierende der HBK Braunschweig)

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Additional information