7 + 1 Fragen an: Zitrone Rock

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

Ich bin Zitrone Rock, Folk-Punk-Liedermacher aus Braunschweig. Im wirklichen Leben bin ich aber Aktionskünstler und Schauspieler.

 

2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Dir zu besuchen?

Es ist immer anders, man fragt sich im Publikum: „Geil! Was kommt als Nächstes?“ Meine Mischung aus Comedy, Song, Lied und Slam Poetry ist einzigartig.

7 + 1 Fragen an: Deerwood

In der Region Braunschweig gibt es Kulturschaffende, die nicht im Rampenlicht der Volkswagenhalle oder der Stadthalle stehen und nicht in den gängigen Medien beworben werden. Die Stadt setzt im Rahmen des Stadtmarketings seit Jahren verstärkt auf Kulturschaffende mit hohem Bekanntheitsgrad und umfassendes Sponsoring, das wir alle über die Produktpreise bezahlen, ob wir wollen oder nicht. Sollte es bei der städtischen Entscheidungsfindung zur Förderung etwa so sein, dass nur das, was viel Geld kostet von hohem künstlerischen Wert ist? Dem ist natürlich nicht so, denn Kunst ist heute ein Markt, und das was marktkonform ist wird gefördert, alles andere fällt unter den Tisch. Dazu gehören auch Kulturschaffende aus dem Braunschweiger Raum.

Gemeinsam mit dem Braunschweig-Spiegel, werden wir in loser Folge Kulturschaffende aus der Region Braunschweig unter dem Titel "7 + 1 Fragen an: Name des/der KünstlerIn" vorstellen.

7 + 1 Fragen an: Deerwood

 

1. Wer seid Ihr?

Wir sind Deerwood aus Braunschweig, Folkband extraordinaire, bereit die Welt zu erobern.

Wir sind zwei Musiker:

Sascha Dettbarn, Jahrgang 82, Freiberufler in Kunst, Design und Musik.

Malte Kettler, Jahrgang 86, studiert Biologie.

 

2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Euch zu besuchen?

Weil uns ein Vertrag mit dem Teufel daran hindert schlechte Gigs zu spielen.

Im Ernst: Wir haben riesigen Spaß am Musik machen, und das hört man.

Additional information