7 + 1 Fragen an: rodemann & the klaeffs

1. Wer seid Ihr? Beschreibt Euch in einem Satz!
Wir sind rodemann & the klaeffs aus Braunschweig und spielen halb-akustischen Indie-Punkrock mit deutschen Texten.


2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Euch zu besuchen?
Weil sie gut sind! Egal ob wir ein Akustikset oder ein normales Set spielen, wir sind vier Freunde, die tierisch Bock haben ihre Musik live zu präsentieren und einfach eine gute Zeit mit möglichst vielen Menschen zu haben. Das gute Aussehen wurde uns teilweise auch in die Wiege gelegt. WIN-WIN-Situation für alle Beteiligten.

7 + 1 Fragen an: Groß & Artig

Photo by: Enno Bassen1. Wer seid Ihr? Beschreibt Euch in einem Satz!

Wir sind Groß & Artig (Lasse & Happy), zwei Freunde aus dem Herzen Braunschweigs, gegründet im Jahre 2012.

 

2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Euch zu besuchen ?

Unsere Lieder sind authentische Abbilder unserer eigenen Erfahrungen und dabei teils lustig/fröhlich, teils nachdenklich/melancholisch. So entsteht eine Mischung, bei der jeder sich wieder findet. Wir versuchen stets die Zuhörer dort zu erreichen, wo sie gerade stehen, und sind uns dabei auch für Selbstironie nicht zu schade.

 

7 + 1 Fragen an: Rufus Ziegelstein


1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

Rufus Ziegelstein ist freier Künstler und Autor der Groschenromanserie UNTOT, die uns spannende Geschichten mit Handlungsbogen aus einer von Zombies beherrschten postapokalyptischen Zukunft erzählt.

 

2. Warum lohnt es sich, eine Lesung von Dir zu besuchen?

Einfach gute Unterhaltung für jedes Alter , die den Geist nicht überfordert und auch betrunken oder stoned noch zu verstehen ist. Naja gut, ist vielleicht nicht für jedes Alter geeignet – sagen wir mal von 16 bis 666.

 

7 + 1 Fragen an: Deborah Uhde

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!
Ich bin eine impulsive phantasievolle Idealistin mit Sinn für Realität und ähnliche Scherze.


2. Warum lohnt es sich, eine Ausstellung von Dir zu besuchen?
Was meinst Du mit lohnen? Ich zahle meistens drauf ;) Tatsächlich sind meine Arbeiten ein Geschenk. Ich gebe einen aus! Niemand hat danach gefragt und keiner hat´s erwartet. Ich lasse mich von dem Gefühl leiten, die Situation könnte dadurch irgendwie bereichert werden. Wenn Du mein Geschenk ablehnst, habe ich in dieser Hinsicht offensichtlich daneben gegriffen. Das kann passieren. Möglicherweise überrascht es Dich auch und Du freust Dich, denn Du hattest gar nicht danach gefragt. Ich übe mich darin, ins Schwarze zu treffen; wie Du Dir vorstellen kannst, ist es ziemlich dunkel dort.
Die nächste Ausstellung in Braunschweig wird am 30. Oktober stattfinden, an einem einzigen Tag. Deshalb lohnt es sich, jetzt den Kalender zu zücken und vierzehn Zeichen zu zeichnen: HOME STREET HOME

7 + 1 Fragen an: Gernot Baars

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

Wer ich bin? Ganz einfach. Gernot Baars. Mich in einem Satz beschreiben nicht ganz so. Ich bin etwas wofür es einen über die Jahrhunderte geprägten Begriff gibt. Künstler. Selber sehe ich mich allerdings mehr als ein Getriebenen. Ein Unruhiger der mit der Flut von Information zwischen Bett und Morgentoilette schon so inspiriert in den Tag startet, dass es schnell in einer Überforderung enden kann und somit der Bogen zur Frage geschlossen wird, geschlossen mit dem einem Satz: "Ich bin ein Molekül des internationalen Outputs".

 

2. Warum lohnt es sich, eine Ausstellung von Dir zu besuchen?

Kunst ist der Impuls für Design und da alles gerne im Epizentrum stattfindet, heiße ich sie für meine nächste Ausstellung herzlich willkommen.

 

7 + 1 Fragen an: Anna Waffel Art

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

Ich bin eine quirlig, Lebensfrohe, verträumte Mom von zwei Kindern, gelernte Erzieherin, die ihre Leidenschaft für die Fotografie & Bearbeitung (Artwork) gefunden und einen bunten, kreativen Touch Anna Waffel hat.

 

2. Warum lohnt es sich, eine Ausstellung von Dir zu besuchen?

Es sind verschiedene Stile in meinen Arbeiten zu erkennen, was es spannend gestaltet. Für jeden könnte was dabei sein. Ich versuche immer einen gewissen "Anna Waffel"-Touch mit einzubringen. Gerne verrückt, bunt & kontrastreich, aber auch verträumt, verspielt oder erotisch. Durch mein Basteln mit den Bildern entstehen teilweise kleine Kunstwerke oder Collagen, Bildserien, die das Shooting kompakt wiedergeben. Wie eine kleine Zusammenfassung und Festhalten der Situation, was eine schöne Erinnerung ist und für den Betrachter die Situation widerspiegelt. Ich habe bereits Outdoor-, Indoor-, Portrait-, Kinder- und Hochzeits-Fotoshootings und -Artwork gemacht. Es hat alles seinen Reiz.

7 + 1 Fragen an: Giorgio Claretti

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!
Ein in Deutschland aufgewachsener italienischer Musiker mit Hang zur Romantik und Komik.


2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Dir zu besuchen?
Weil ich stets darauf aus bin, mein Publikum zu berühren und es für eine Zeit lang in meine Welt mitzunehmen. Wenn ich, durch meine Musik und mein Sein viele verschiedene emotionale Reaktionen bei meinem Publikum auslöse, weiß ich, dass mir das gelungen ist.

 

7 + 1 Fragen an: Purty Violet

1. Wer seid Ihr?

Purty Violet - Amira liebt die Farbe Rot und ich mag Blau sehr gern, beides gemischt gibt ein "purty violet", das ist das als Symbol unserer musikalischen Synthese.

 

2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Euch zu besuchen?

Bei einem Konzert interpretieren wir unsere eigene Musik immer wieder neu. Wir spüren dann die Energie zwischen uns und unseren Zuhörern. Das ist der Grund, warum wir gern unsere eigenen Konzerte besuchen. Es macht große Freude zu spielen und im ursprünglichen Sinn spielerisch zu sein, sich selbst zuzuhören und zu erleben. Gemeinsam mit dem Publikum ist das natürlich noch schöner. Zwei Spiegel spiegeln sich dann in vielen Spiegeln.

7 + 1 Fragen an: Woody Woodrix

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!
Woody Woodrix, Erfinder und Hersteller der Woodrix-Wasserschuhe zum Begehen von Flüssigkeiten. Gleichzeitig Sänger, Songwriter, Gitarrenspieler, ein kleiner Perkussionist – und noch viel mehr.

 

2. Warum lohnt es sich, ein Konzert von Dir zu besuchen / die Wasserschuhe (kurz: „WS") von Dir auszuprobieren ?
Meine Eigenkompositionen in deutscher und englischer Sprache aus mehreren Stilrichtungen, haben bisher immer Begeisterung und staunende Blicke bei Zuhörern hervorgerufen. Als relativer Frischling im weiten Musen-Feld erweitere ich stetig mein Repertoire und habe bei Auftritten oft einen neuen Song dabei.

Die „WS" auszuprobieren ist durchaus eine besondere Erfahrung. Natürlich ist auch das bootstypische Gefühl des Gewogen-Werdens sehr schön, doch bringt die stehende Position ein ganz neues Körpergefühl mit etwas übersichtlicherer visueller Perspektive und dem erhebenden Erlebnis, vertrauensvoll auf Wasser stehen zu können. Häufig kommt dabei ein freudiges Urlaubsfeeling auf und eine Art meditatives Verschmelzen mit der natürlichen Umgebung. Selbst die Fische halten die WS wohl für so etwas wie einen großen Verwandten, denn manchmal umschwimmen sie die WS scheinbar neugierig. Wer die WS gerne ausprobieren möchte - einfach per Mail anfragen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7 + 1 Fragen an: Lauri Rhode

1. Wer bist Du? Beschreib Dich in einem Satz!

Ich bin Jan Rhode auch bekannt als Lauri. Ich bin Christenpunk (Was manche schockieren wird, Haha) und außerdem Künstler.

 

2. Warum lohnt es sich, eine Ausstellung von Dir zu besuchen?

Weil es zu einen zeigt, dass Punk durchaus auch Kunst sein kann, und zum anderen, weil es unterhaltsam ist.

 

 

Additional information